Sonderschweißtische

Der LABtab-Kipptisch

Für verschiedene Aufgaben ist es erforderlich, das gespannte Bauteil in seiner Position gegenüber dem Schweißer zu verändern. Eine Kombination aus Schweißtisch und elektromotorischem Drehständer ermöglicht dies. Der Schweißer kann sich das Bauteil je nach Bedarf in die gewünschte Position drehen und damit sowohl die Zugänglichkeit wie auch die Lage der Schweißnaht optimieren. Über einen Wahlschalter wird die gewünschte Drehrichtung bestimmt. Der Aufbau zwischen den beiden Ständern kann mit unserem umfangreichen LABtab-Sortiment frei gestaltet werden.

Der LABtab-Doppelarbeitsplatz zur Steigerung der Effizienz

Immer wichtiger in der Fertigung von Klein- und Großserien ist die Effizienz. Viel Zeit entfällt bei jedem handgeschweißten Bauteil auf die Vorbereitung, welche meist vom Schweißer selbst abgearbeitet wird. Diese Arbeiten wie Aufspannen, Bauteile ausrichten oder Heften können jedoch auch von ungeübten Schweißern übernommen werden. Durch Einsparung dieses Schrittes für den Schweißer verringert sich die Bearbeitungszeit enorm.

Der Doppelarbeitsplatz ist so gestaltet, dass der Schweißer sich ganz auf seine Aufgabe konzentrieren kann, während gegenüberliegend ein Vorbereiter, die geschweißten Teile entnimmt und eine neue Baugruppe vorbereitet. Haben beide Ihren Arbeitszyklus beendet, wird der Tisch um 180° gedreht und der Ablauf kann erneut begonnen werden. Dies erhöht die Wiederholgenauigkeit und die Fertigungsgeschwindigkeit.